Schnellbootvermietung Gerekos Korfu – Orte

Altstadt Korfu

Korfus Altstadt liegt an der Adria und ihre Geschichte beginnt vom 8. Jahrhundert v. Chr. Die drei Festungen der Altstadt wurden von Venezianer Bauingenieuren entworfen. Sie dienten für 4 Jahrhunderte den Seehandel der Venezianischen Republik gegen des Osmanischen Reiches zu verteidigen.

Die neoklassischen Gebäude der Altstadt stammen aus dem Venezianischen Zeitabschnitt, hauptsächlich vom 19. Jahrhundert. Der malerische Mittelmeerhafen Korfus wird als hohes Niveau der Vollständigkeit und der Authentizität bezeichnet.

Alte Festung

Korfus alte Festung ist eines des beeindrucktesten Werkens in Europa. Sie i9st das Erste, das man sieht, während sich die Fähre Korfu nähert. Sie liegt östlich der Stadt, gebaut auf einer Halbinsel. Man nennt sie Alte Festung im Gegensatz zur Neuen Festung (des Heiligen Marko), die später gebaut wurde, um Korfu- Stadt vor Feinden zu schützen.

Die Alte Festung wurde von Venezianern im 15. Jahrhundert gebaut. Früher gab es dort eine Byzantische Festung. Zuerst wurde die Festung mit der Insel durch eine hölzerne Zugbrücke verbunden. 1819 wurde von den Britten die Zugbrücke durch die heutige Brücke ersetzt. Sie ist 60 Meter lang und 15 Meter hoch. Man nennt sie Contafossa.

Mon Repos Korfu

Mon Repos liegt auf dem Hügel Analipsi, in der Nähe von Kanoni, in einer sehr schönen grünen Umgebung. Es wurde 1826 vom britischen Beauftragten Frederic Adams gebaut, als Geschenk für seine korfiotische Frau Nina Palatianou.
Es handelt sich um ein kleines, aber sehr schönes Schloss im bretanischem Styl gebaut. Später wurde das Schloss zum Sommerferienhaus allen bretanischen Verwalter. Als sich die Ionischen Inseln wieder mit Griechenland vereinigten (1864) wurde Mon Repos dem König Georgios dem Ersten geschenkt.

Vlacherna- Mäuseinsel Korfu

Kanoni mit der Kirche Vlacherna und der Mäuseinsel ist der meistfotografierte Ort Korfus. Ein enger 300 Meter langer Weg verbindet Korfu mit der Kirche Vlacherna. Diese kleine Kirche verfügt über ein aus Holz geschlitztes Tempel und wunderschöne Wandmalerei. Das Dach hat rote Dachziegel und über dem Eingang ist ein Glockenturm.

Hinter der Kirche Vlacherna ist die Mäuseinsel zu sehen. Die grüne Insel wurde so genannt, weil sie so klein ist. Nach der Mythologie soll diese Insel Odysseus Schiff sein, das von Poseidon (Gott des Meeres) zu Stein gewandelt wurde. Im Zentrum ist die Kirche Pantokrator. Am 6. August wird hier gefeiert und es findet ein großes Religiones Volksfest statt.

Vidos Korfu

Die kleine Insel mit dem Wald liegt nur eine halbe Meile vom alten Hafen Korfus entfernt. So können Sie hieraus die historischen Gebäude und die St Spyridon Kirche bewundern, umgeben von grünen Pinien und hellblauem Meer. Unter der Venezianische Herrschaft, die vom 15. Bis zum 16.

Jahrhundert dauerte, wur4den Unterwassertunnel gebaut, die Vidos mit Korfu verbinden. Die Verbrecher wurden erstens in der Alten Festung gehalten und dann durch den Tunnel nach Vidos geführt, das man auch als Alkatras Korfus bezeichnen könnte.

Nissaki Strand Korfu

Nissaki ist einer der schönsten Strände Korfus. Ein wunderschöner Strandrand, der von Felsen umgeben ist, liegt an einem idealen Ort zwischen den Dörfern Barbati und Kassiopi, 22 Km von der Stadt entfernt. Dieser kleine Sandstrand liegt weit von der Straße entfernt und hat nur wenige touristische Geschäfte.
Nissaki ist von starken Winden geschützt, wird aber allmählich tief. Es ist ein ausgezeichneter Ort für Familien, da die Felsen an den beiden Seiten Sicherheit für die Kinder bieten.

Agni Strand Korfu

Der kleine Golf Agni liegt 30 Km von Korfu Stadt entfernt und 11 Km von Kassiopi. Der Strand hat glitzernde Kiesel und nur wenig Sand. Das wilde Sprießen und die Kiesel umschließen den Strand. Der Golf verfügt über Kais, die zum Anker für die Boote dienen und zum Strand führen.

Die malerische Schönheit bietet den Gästen Erholung. Am Strand, ganz in der Nähe, gibt es drei Tavernen, die lokale Korfiotische Gerichte aber auch Meeresfrüchte anbieten.

Prospero`s Korfu

Prospero`s Cell in Korfu ist eine kleine Kirche, die Laurance Durell erwähnt, und sie befindet sich in der Nähe von Agni Strand. Etwas weiter weg ist eine Unterwasserhöhle für die abenteuerlustigen Fischer und Schwimmer. Hier ist es ausgezeichnet zum Tauchen mit Schnorchel.

Kassiopi Korfu

Bataria ist zwar ein kleiner Strand, aber er unterscheidet sich wegen seiner wilden Schönheit und den perfekten Blick zu den albanischen Bergen. Der ideale Ort für Ihren Sommerurlaub. Genau hinter dem kleinen Hafen von Kassiopi befindet sich der traumhafte Strand Bataria, ein gastfreundlicher Ort mit sehr klarem Wasser und glitzernden Kieseln.
Der kristallklare Strand hat wilde Felsen und sehr viel Grün. Einfach entspannend und wunderschön. Der Kieselstrand verfügt über zwei Reihen Liegestühle und an den Seiten des Strandes gibt es Platz für die, die Privatatmosphäre bevorzugen. Obwohl Bataria sehr nah am Dorf ist, ist es dort sehr ruhig, mit wenigen Leuten, im Gegensatz zu anderen Stränden von Kassiopi.

Barbati Strand Korfu

Das schöne und am Meer liegende Dorf Barbati ist 17 km von Korfu Stadt Entfernt. Es ist ein natürlicher Golf, einer der beeindrucktesten Strände von Korfu, umgeben von Wäldern und grünen Hügeln.
Der Strand ist wegen seinem kristallklarem Wasser und den glitzernden Kieseln bekannt. Barbati wurde der Preis der hellblauen Flagge gewidmet, wegen der Sauberkeit und der Organisation. Am Strand werden Sie viele Liegestühle und Sonnenschirme finden.

Diaponton Inseln

Die Diaponton Inseln sind ein Inselkomplex im Ionischen Meer. Sie liegen 6 Km nordwestlich von Korfu. Othoni, Errikousa und Mathraki sind die drei Inseln, die bewohnt sind.

Der Inselkomplex hat auch kleinere Inseln: die Felsen von Diakopto, von Diapolo, von Karavi, Kastrino, Leipsto, Ostrako, Plaka, Plataion und Trachias. Diese inseln sind die westlichsten Orte Griechenlands und sie gehören zu Korfu. Die Inseln sind für sehr ruhige Ferien geeignet.

Paxoi

Paxoi ist eine kleinere Inselgruppe im Ionischen Meer. Die größere Insel ist Paxoi und gleich daneben ist Antipaxoi, die sehr bekannt für ihren guten Wein und den zwei zauberhaften Stränden im Ionischen Meer sind. Nach der griechischen Mythologie soll Poseidon mit seinem Dreizack azf Korfu geschlagen haben, und so entstand die Insel .So konnte er sich hier mit seiner Frau Amphitrite entspannen.

Antipaxoi ist eine kleine Insel, ungefähr 3 Km südlich von Paxoi. Es gehört der Gemeinde Paxoi an. Ein großer Teil der Insel ist von Weingärten bedeckt. Antipaxoi hat Strände und einen Hafen, Agrafia. Die insel hat drei bekannte Strände: Virka, Mesovikia und Voutoumi.

Syvota Griechenland

Syvota ist ein Strand südwestlich von Ipiros, 22 Km von Igoumenitsa entfernt und genau gegenüber ist der südliche Teil von Korfu, der Asprokavo heißt und von Syvota nur 4 Seemeilen weg ist. Von Syvota aus sind vier kleine Inseln zu sehen. Die schönsten heißen Bella Vraka und Agios Nikolaos.

Die Küstenlinie vom Festland ühnelt sich ein bisschen die von den ionischen Inseln, da sie so grün ist. Es gibt auch zwischendurch Sandstrände. Hier in Syvota gibt es viele kleine, fantastische Strände: Yeri, Galiko, Ormo, Belo, Vrako, Zabia und den exotische Golf Pissina, wo ein Teil des Films Blue Lagoon gedreht wurde.

Mieten Sie ein Boot von der Schnellbootvermietung Gerekos Korfu und erforschen Sie alle einmaligen Orte bei Ihrem Urlaub.

Buchen Sie
Schnellbootvermietung Gerekos Korfu – Orte